SANDRA OWOC
Immobilien

24.11.2017

Kosten und Pflichten bei Schlüsselverlust

Schlüsselverlust kann teuer werden
Laut einer Studie der Deutschen Schlüsselversicherung geht alle 35 Minuten in Deutschland ein Schlüssel verloren. Die VdS Schadenverhütung hat berechnet, dass aufgrund der rund 800.000 verlegten Schlüssel pro Jahr ein Schaden von fast 100 Millionen Euro entsteht. Daraus ergibt sich ein durchschnittlicher Schaden von 125 Euro. Wer allerdings einen Generalschlüssel –  etwa für die Schließanlage eines Mehrfamilienhauses –  verliert, muss mit deutlich höheren Kosten rechnen.

Schlüssel weg, was tun: In jedem Fall muss sofort der Vermieter oder die Hausverwaltung informiert werden. Der Mieter darf keinen Zweitschlüssel anfertigen lassen, ohne zuvor mit dem Vermieter gesprochen zu haben.

Schlssel verloren Blog Posting 24.11.2017.jpg
Weitere Infos / Quelle unter:

https://www.immobilienscout24.de/eigentuemer/news/2015/09

Bildquelle: SOcreativ / Copyright Sandra-Owoc-Immobilien

Admin - 14:45 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.


E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram